Ein bisschen zauberhafte Magie.

Es braucht nicht viel. Wenn der Mensch und das Wesen leuchten braucht es nicht viel um das zu unterstreichen. Ein schlichtes, verträumtes, Kleid, ein paar helle, leicht zusammengesteckte Frühlingsblumen,  zwei leuchtende Schmuckstücke die sich nicht aufdrängen aber das Bild vollständig machen und ein leichtes, auf die Blumen abgestimmtes Makeup, das den Typ nur unterstreicht ohne in zu verändern. Wer leuchtet braucht kein Rampenlicht, keinen großen Auftritt, kein voluminöses Kleid und keine aufwändige Hochsteckfrisur. Manchmal reicht es einfach in sich hineinzuhören, und genau das zu sein, was man ist um zu scheinen. Dieses Styleshoot ist leise, denke ich. Es ist leise, aber magisch. Gefeatured wurde das ganze auf Lieschen Heiratet und ich muss immernoch lächeln, wenn ich Susannes Artikel lese. Und drei Mal musste ich schauen, bis ich selbst die Hummel gefunden hab. Findet ihr sie beim ersten Mal?

Danke außerdem an das ganze, zauberhafte Team, bestehend aus Sina Fischer DesignJessy NitscheSarah Mia und Maren.

custom_grid_item_49_1458653183

maren-16maren-83maren-6maren-55maren-13maren-15maren-22maren-18maren-9maren-17maren-124maren-24maren-23maren-202maren-19maren-14maren-3maren-71maren-21maren-25maren-10maren-2marenmaren-11

unbezahlbar kreis_blog_2

Fotografie: Fraeulein Wunschfrei
Kleid und Headpiece: Sina Fischer Design
Haare und Makeup: Jessy Nitsche
Schmuck: Sarah Mia
Blumen und Haarschmuck: Fraeulein Wunschfrei

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*