Es geht um unbezahlbare Momente.

178503_404305972949209_287125428_o

Gestern bekam ich eine Mail von einer Mutter, die furchtbar traurig und enttäuscht war.
Es gibt keine Bilder von der Konfirmation ihrer Tochter. Ein paar Handyfotos, und ein paar mit der kleinen Kompaktkamera, aber all die schönen Momente mit der Familie, die ausgelassene Stimmung und das ganze Lächeln drumherum hat niemand für sie festgehalten. Sie wurden zwar erlebt und gefühlt, aber man kann sie nicht wieder zurück holen. Nicht nocheinmal lachen, alles nicht noch einmal genau so erleben und sich an all die Kleinigkeiten genau so erinnern, wie sie waren. Dabei hatten sie einen Fotografen engagiert. Sie wussten, dass sie das gerne hätten, also haben sie einen Freund gefragt. Jemanden, der das eben gerne in seiner Freizeit macht und auf allen Festen immer super Bilder macht. Er ist nur leider einfach nicht gekommen. Vielleicht war etwas anderes wichtiger, vielleicht hat er es vergessen, wer weiß. Er war nicht da. Und jetzt versucht diese Mutter ihrer Tochter das irgendwie noch zu retten. Damit sie wenigstens schöne Familienbilder bekommt, die sie sich so gewünscht hat, auch wenn es die Stimmung an diesem Tag nicht wieder zurück bringen kann.
Letztes Jahr wurde ich drei Tage vor einer Hochzeit gefragt, ob ich Zeit hätte. Ihr befreundeter Fotograf ist jetzt leider unverhofft in den Urlaub gefahren und sie haben jetzt niemanden. Dieses Jahr wurden drei gebuchte Hochzeiten wieder abgebucht, weil sie einen Fotografen aus dem Bekanntenkreis gefunden haben, der das günstiger macht oder sogar für umsonst. Und wenn ich das höre, dann fällt mir dazu nur ein Gedanke ein. Ich hoffe ihr werdet das nicht bereuen. In diesem Moment geht es mir um kein Geld der Welt. Ich muss davon noch nicht leben, mir brechen keine 2 Monatsmieten weg und generell steht Geld für mich nicht an erster Stelle. Ich wünsche diesen Menschen immer nur, dass sie es einfach nicht bereuen werden. Wegen ein paar Euro. Es gibt Momente im Leben, auf die freut man sich, auf die fiebert man hin, man steckt so viel Kraft und bei einer Hochzeit auch sehr viel Geld hinein. Und dann, dann spart man an dem einzigen Menschen, der es einem möglichen machen kann, diese Momente wirklich greifbar zu machen. Ganz plötzlich fährt man all seine Ansprüche herunter und und schaut auf den Preis. Natürlich kann das gut gehen. Wenn meine Bekannten mich buchen wird das auch gut gehen. Aber es gibt Unterschiede. Im Gegensatz zu Freund Herbert und Onkel Horst verdiene ich mein Geld damit. Ich habe unbezahlbare Erfahrungen gesammelt, immer einen Plan B in der Hand und vorallem kann ich Sicherheit gewährleisten. Wenn ich mir zwei Tage vor einem Termin den Arm breche, werde ich mir den anderen dafür ausreißen, dass mich jemand vertritt, dem ich selbst meine schönsten Momente anvertrauen würde. Natürlich kann es gut gehen und natürlich gibt es Freunde und Bekannte die gerne und gut fotografieren und eure Wünsche auch genau treffen. Aber es kommt nicht selten vor, dass man am Ende nicht lächelt. Nicht glücklich über das ist, was man bekommt. Seine Erwartungen nicht erfüllt sieht. Natürlich kann einem das auch passieren, wenn man einen gelernten Fotografen bucht. Ich habe mir das fotografieren selbst beigebracht weil ich dachte, das was es gibt (und was ich vor der Zeit von Facebook eben aus Läden so kannte) kann nicht alles gewesen sein. Überlegt euch gut, wem ihr etwas anvertraut, das euch wichtig ist. Und wenn euer Budget knapp ist, meine Güte, dann gibt es eben keine 3 stöckige Hochzeitstorte sondern eine Einfache und kleine Cupcakes. Oder keinen Schnaps. Oder was auch immer. Lasst ein paar Euro, und ja, auf ein Leben gerechnet sind es ein paar Euro, keine solch wichtigen Momente bestimmen. Es geht um Momente voller Leben und Freude, die euch keiner später mehr retten kann. Zeit kann man für kein Geld der Welt wiederholen um dann alles anders zu machen.
Ganz egal was ihr festgehalten haben wollt, findet jemanden, dessen Arbeiten euch nicht nur gefällt, sondern die ihr fühlt. In deren Handschrift ihr euch wiedererkennen würdet. Lernt ihn kennen und habt ein gutes Gefühl dabei. Es geht um mehr als schöne Fotos. Es geht um das Gefühl dahinter. Es geht um unbezahlbare Momente.

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*