AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Fraeulein Wunschfrei Fotografie (kurz auch FWF)

1.Bildrechte

Die Bildrechte bleiben zur Gänze bei FWF. Ausschließlich der Auftraggeber erhält für die gelieferten Bilder das Nutzungs- und Vervielfältigungsrecht.
Werden diese Bilder vom Auftraggeber im Internet (Social Media wie Facebook, Instagram etc.) ausgestellt, ist ein eindeutiger Hinweis auf den Urheber erbeten. z.B. Fotos by „Fraeulein Wunschfrei Fotografie“, oder Fotos © www.fraeuleinwunschfrei.com, oder #fraeuleinwunschfrei
Jegliche Manipulation der Fotos, der Verkauf oder die Teilnahme an Fotowettbewerben ist nicht gestattet bzw. bedarf der schriftlichen Zustimmung des Urhebers.

2. Persönlichkeitsrecht

Der Auftraggeber stimmt durch den erteilten Auftrag automatisch zu, dass FWF alle entstehenden Bilder zu Portfolio Zwecken (z.B. Portfolio auf Website und Blog “www.fraeuleinwunschfrei.com/blog”) nutzen darf.
Ist der Auftraggeber hiermit nicht einverstanden, erwirbt er gegen Aufpreis die alleinigen Nutzungsrechte für die entstandenen Bilder. FWF verwendet die Bilder dann nicht weiter.

3. Datenspeicherung, Aufbewahrung und Verwendung

Der Auftraggeber erklärt sich bei Buchung damit einverstanden, dass FWF alle am Shootingtag aufgenommenen Bilder auf externen Datenträgern speichern und archivieren darf. Er wurde darüber aufgeklärt, dass der Datentransfer über den verschlüsselten Serverdienst www.wetransfer.com abgewickelt und bei dem Anbieter hierfür eine Emailadresse hinterlegt wird. Bilder werden nur mit Einverständnis auf www.fraeuleinwunschfrei.com veröffentlicht. Das Einverständnis erfolgt ab 1.5.2018 schriftlich.

4. Datenschutz
Fraeulein Wunschfrei Fotografie erhebt personenbezogene Daten des Auftraggebers zum Zweck der Vertragsdurchführung, zur Erfüllung der vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Vertrags erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden auf externen Festplatten auf unbestimmte Zeit archiviert. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Auftraggebers ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich jederzeit an Miriam Münzenmaier unter mail@fraeuleinwunschfrei.de gewendet werden.

5. Bezahlung
Die Bezahlung erfolgt in Bar am Tag des Auftrages oder per Überweisung mittels Rechnung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Bilder.
Gutscheine werden per Vorkasse mittels Rechnung bezahlt. FWF behält sich vor, in Ausnahmefällen anders zu verfahren. Eine Rechnung kann jederzeit ausgestellt werden.

6. Bildausgabe
Die finalen Bilder werden dem Auftraggeber per Downloadfunktion bereitgestellt. Darüber wird der Auftraggeber am Tag des Auftrages ordentlich von FWF aufgeklärt.
Sollte der Auftraggeber wünschen, die Bilder auf einem digitalen Speichermedium bereitgestellt zu bekommen, so ist das mit FWF abzustimmen.

7. Gutscheine
Gutscheine können als Wertgutscheine oder Paketgutscheine erworben werden. Erfolgt in der Zeit, in der der Gutschein nicht eingelöst wurde, ein Preisaufschlag von mehr als 15%, so ist dieser noch zu entrichten. Andernfalls kann ohne weiteres ein kleineres Paket eingelöst werden. In jedem Fall behält der Gutschein für 1 Jahr, ab Kaufdatum, seinen vollen Wert und kann in dieser Zeit ohne Zuschlag, auch bei Preiserhöhungen, eingelöst werden.
Gutscheine haben kein Verfallsdatum, es sei den, FWF löst sich auf. In diesem Falle ist der Gutschein noch ein Jahr ab Bekanntgabe der Auflösung gültig.
Gutscheine, die bei Gewinnspielen oder Ausschreibungen gewonnen wurden, sind nicht übertragbar.