Blindgänger.

tegernsee_39_1
Man beobachtet.
Jeder beobachtet. Im Bus, im Zug, an der Supermarktkasse, im Café, im Vorbeigehen, beim Warten, man beobachtet. Vielleicht nicht immer, manchmal ist man in Gedanken und nimmt nichts wahr, aber von Zeit zu Zeit beobachtet man. Sieht die Menschen an, wie sie reden, wie sie schauen. Streift sie im Vorbeigehen, stößt mit ihnen zusammen, berührt sie, irgendwie. Hört unauffällig zu, worüber sie sprechen. Viel zu oft hört man einander zu, aber man hört nicht, was sie sagen. Viel zu oft berührt man sich, aber man berührt sich nicht, man fühlt nichts. Viel zu oft sehen wir die Anderen an, aber wir sehen sie nicht.

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*