Geliebtbär.

Mit dir will ich nachts um drei im Bett frühstücken, weil man immer Kaba trinken und Croissants mit Himbeermarmelade essen kann.kontrast (24)

Dich. Dich liebe ich. Wenn du mir die Augen zuhältst damit du Sterne siehst und ich nicht. Wenn du dich unter der Decke versteckst und mir dann Doppelt und Dreifachküsse auf den Bauch gibst. Mich ganz ernst ansiehst während du meine Nase mit deiner stupst und dann ganz trocken sagst, dass es echt eklig wäre wenn du jetzt niesen müsstest. Wenn du mir ins Ohr pustest und leise „Orkan“ flüsterst und wenn du keine Miene verziehst, wenn du in eine Zitrone beißt. Wie du fürchterlich erschrickst und plötzlich müde wirst, wenn du siehst, dass es schon nachts um drei ist und wie du mir die Finger aus dem Gesicht streichst, wenn ich an meinen Wunden rumknibble. Dein leises zischen, wenn du etwas nicht hören willst und wie du dann die Augen schließt und tief einatmest. Wie du die Decke bis zum Hals ziehst wenn du kurz davor bist auf dem Sofa einzuschlafen und wie du Sekunden lang mit dem Arm in der Luft dasitzt oder liegst, bis ich mich an deine Brust kuschle. Manchmal liebe ich sogar wie du mir in den Bauch kneifst obwohl ich den nicht ausstehen kann. Ich liebe wie du mich ansiehst wenn ich traurig bin und wie du fühlst, was es braucht um mich wieder lächeln zu lassen. Wie du mich von hinten umarmst und deine Wange an meine schmiegst, wie du mir die Nase küsst und durchs Haar fährst. Ich liebe wie du mich ansiehst, wenn ich aufwache und deine Füße unter meinen, wenn ich einschlafe. Das du mehr Zucker für deinen Kaffe brauchst als er auflösen kann und wie du schaust und schnaubst, wenn ich dir Zahnpastaschaum ins Gesicht schmiere. Ich liebe, dass wir nie mein ganzes Bett brauchen und unsere Kissen jeden Morgen übereinander liegen, weil deine Mitte bei mir ist.

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*